INFRADianba
Die E-Tankstelle der Zukunft
Batteriewechsel

Unser chinesischer Partner

Erfolg in Asien: Guter Rückenwind für Europa und unsere Vision

Unsere multinationale grüne Wachstumsstrategie begann in China mit der Einrichtung von gut gelegenen städtischen Tauschstationen und grünen Allianzen mit innovativen OEMs und motivierten Kundenzielgruppen. Unser Erfolg basiert auf sehr hohen Qualitätsnormen, minimalen Gesamtbetriebskosten (TCO) und der systematischen Vermeidung von Schäden. 40 % unserer Geräte stammen von EU-Herstellern.

Das Taxigewerbe und die effizienzorientierten Bus- und Transportunternehmer sind als unsere Verbündeten prädestiniert, da sie ein ständiges Interesse an der Senkung der OPEX- und CAPEX-Kosten, minimalen Zeitverlust, CO2-Minimierung, Schadensvorsorge und optimale Flottengrößen inklusive haben.

Nahezu 20 Jahre Optimierung von Motoren, verbunden mit 16 Jahren praktischer Erfahrung: INFRADianba/Aulton Dianba können heute eine hervorragende und fortschrittliche Tauschtechnologie präsentieren, die aus fast 1000 Patenten und Lizenzen besteht. Im Juni 2020 sind bereits über 300 Stationen in Betrieb (278 für E-Taxis, 50 für E-Busse), die (kumulativ) 5,17 Millionen Swaps, 740 Millionen gefahrene Kilometer und eine CO2-Reduktion von 46.000 Tonnen sichern! Die Stakeholder-Engagements von BAIC New Energy und NIO Capital, zwei wichtigen internationalen Automobilakteuren und dem jüngsten Nutzungspartner SAIC-Roewe, zeigen das wachsende Engagement der Mobilitätsherrscher.

Seit Juli 2020 ist die SoftBank Energy einer der Anteilseigner und Co-Investoren von Aulton New Energy (Dianba), dem 50%-Joint-Venture-Partner von INFRADianba (Europe). Seine Muttergesellschaft SoftBank Group Corp. ist eine der mächtigsten Banken weltweit und unterstützte die großen Internetakteure von Anfang an.

Grundlage ihres Engagements war eine eingehende Analyse der Wortmärkte; das Ergebnis von SoftBank: die M2G-Lösung unserer Gruppe ist weltweit die führende systemintegrierende Technologie. Die Prognose von SoftBank: Sie hat das Potential, eine der größten Erfolgsgeschichten unseres Jahrhunderts zu werden.

INFRADianba in Deutschland/Europa wird eine partnerfreundliche, nützliche Plattform sein um diesen Erfolg auf multinationaler, multisektoraler und multifunktionaler Ebene umzusetzen.

Jianping Zhang: Vater des Erfolgs

Thomas Edison und Henry Ford als zwei der größten Pioniere unserer modernen Welt begannen 1914 ihre erste Zusammenarbeit, um ein nachhaltiges E-Automobil mit einem stabilen Akkumulator für lange Strecken zu schaffen. Diese Ambitionen haben unseren Partner Herrn Jianping Zhang motiviert, der in den Vereinigten Staaten gearbeitet hat, bevor er vor 20 Jahren Unternehmer in China wurde. Seine Lösung: Entkoppeln Sie den Prozess der Mobilität vom Prozess des Aufladens! Versuchen Sie, eine perfekte Synergie-Verbindung zwischen Mobilität und Elektrizität zu schaffen!

Zhangs Ergebnisse: Batteriewechselsysteme mit einer Wechselzeit von minimal 20-30 Sekunden und eine Wechselversion für den Tagesbedarf der beteiligten Fahrer mit 1,5 Minuten, was schneller ist als die traditionelle Tankstellenbetankung. Eine derart kurze Tauschzeit ermöglicht den wirtschaftlichen Betrieb von E-Stationen durch unternehmensfreundliche Nachfragevolumina, die sogar attraktive Zusatznutzen ermöglichen. Nur sehr kurze Betriebsintervalle können eine sehr hohe Massentauglichkeit als zentralen Schlüssel zum schnellen Überschreiten des Break-Even sichern.

Ein zweiter Effekt von Zhangs Entkopplung sind die netz- und batteriefreundliche Ladung (≤ 0,5 C) und die systemimmanente Aggregation von Akkumulatoren, die es erlaubt, diese zusätzlich für den Speicherbedarf des zukünftigen Smart Grid zu nutzen.

Zur Optimierung der Massentauglichkeit seines "Missing Link" hat Jianping Zhang die temperaturempfindlichen Fiber-Optic-Sensoren des FBG geschaffen, die in der Lage sind, die volle Funktionalität von Batteriepaketen und Batterieinfrastrukturen in Echtzeit zu beurteilen.

Seit 20 Jahren entwickelt Jianping Zhang, der chinesische Edison der E-Mobilität, seine verbindende Infrastruktur in Zusammenarbeit mit Ingenieuren in Europa. Zusammengefasst hat er sein Know-how mit mehr als 600 Technologie-Patenten bzw. IP-Rechten abgesichert. Sein Unternehmen Dianba New Energy Technology Co. Ltd. hat seine Tauschtechnologie bereits 2008 in Peking für die Bustransfers der Olympischen Spiele und 2010 für die Shuttle-Dienste der EXPO in Shanghai erfolgreich getestet.

Heute haben internationale Autohersteller wie BAIC und SAIC zusätzliche Produktionslinien für E-Autos implementiert, die mit den Dianba-Wechselstationen voll kompatibel sind. Für Europa hat Dianba/INFRADianba eine nicht eingeschränkte CE-Zertifizierung erhalten, die weltweit die erste war. Im Jahr 2015 hat Herr Zhang Herrn Cai Dongqing, den Leiter der Alpha Group, Ltd. (siehe SZ: 002292), eingeladen, sich den Aktivitäten von Dianba anzuschließen, da er nun von einem starken Operationspartner mit internationalem Hintergrund unterstützt werden muss. Das Joint Venture Aulton Dianba ist die Grundlage für die derzeitige Einführung in China (nächstes Etappenziel: 5.000 Tauschstationen).

INFRAMOBILITY-Dianba, gegründet 2019 in Berlin, ist die verantwortliche und exklusive binationale Einheit für den Rollout auf den europäischen Märkten.