INFRADianba
Batteriewechsel

Die Batteriewechseltechnik

Über 20 Jahre ingenieurwissenschaftliche Optimierung, verbunden mit 20 Jahren praktischer Erfahrung: INFRADianba/Aulton Dianba können heute eine hervorragende und fortschrittliche Wechseltechnologie präsentieren, die aus fast 1000 Patenten und Lizenzen besteht. Hunderte von Stationen, Tausende von Batteriewechseln demonstrieren täglich den hohen Reifegrad des Produktes.

Batterie-Wechselrahmentechnik

Das Standardverfahren ist der Batteriewechsel durch einen Fahrzeugbodenrahmen mittels eines Robotersystems, das rechtzeitig gefüllte Batterien aus einem Batteriespeicher mit permanenter Wiederaufladung und einem kleinen Batterievorrat (Faktor ≥1,06) zur Sicherung der Fortführung des Prozesses liefert.

Das E-Fahrzeug (3,5 t) fährt auf einer Rampe in die Wechselbox und hält direkt über dem Wechseltisch an; nach dem Wechselvorgang kann der Kunde sofort bezahlen und die Durchfahrt ohne Unterbrechungen und Zögern fortsetzen.

Mit der Batteriewechseltechnik von INFRADianba ist der Batteriewechsel technisch innerhalb von nur 20 Sekunden möglich. Eine Abfertigungszeit von 1-1,5 Minute ist realisierbar, wenn das den Kundenwünschen entspricht. So können bis zu 1000 Wechselvorgänge pro Tag und Station ermöglicht werden. Unsere Batteriewechseltechnik kombiniert höchste Qualität bei minimalem Ressourceneinsatz und Gesamtbetriebskosten (TCO) und optimaler Arbeitsgeschwindigkeit mit modernster Monitortechnologie. 40 % unserer Geräte stammen von EU-Herstellern.



Der Express-Batteriewechsel ist der Einstieg in ein neues Denken: Autoakkus werden systembedingt endlich langlebig und nicht nur für die Autos, sondern auch für die Systemdienstleistungen im Netz verwendet. Das wird dadurch möglich, dass pro Station 50 MW pro Tag Autoakkus akkumuliert werden können. Davon können 15 MW pro Tag für Netzspeicherzwecke abgezweigt werden. Das bringt Zusatzeinnahmen und Preisvorteile.

 

Unser Alleinstellungsmerkmal

Wir haben ein Universal-Batteriegehäuse für unterschiedliche Hersteller und Batteriepackages entwickelt, das zusammen mit einem kompatiblen Wechselrahmen im Unterboden der Fahrzeuge einen eigenen Standard setzt. Auf diesen Standard haben sich schon 14 Autohersteller geeinigt haben, darunter VW-Partner SAIC und Daimler Benz-Partner BAIC.

In dieses Universalgehäuse kann jeder Hersteller seine spezielle Batterie einbauen, so können wir markenneutrale Wechselstationen anbieten.

Durch diese OEM-unabhängige Technik können sogar die Batterien von drei Autos unterschiedlicher Marken innerhalb von nur 1 Minute in unseren Stationen gewechselt werden.

Es ist sogar möglich, dass der Kunde in unseren Stationen einen speziellen Batterietyp anfordern kann, wenn es sich um Automarken mit hoher Skalierung handelt.

 

 

Die Vorteile auf einen Blick

  • Technischer Akku-Wechsel in 20 Sekunden; Abfertigungszeit von 1,5 Minuten pro Fahrzeug
  • 10-mal schneller als Super-Charging
  • Abfertigung von bis zu 1000 Kunden pro Tag und Station
  • Hohe Mengenrabatte beim Stromeinkauf und niedrige kWh-Endpreise
  • Hohe Batterielebensdauer durch behutsames Wiederaufladen (0,5 C) und permanentes Lichtwellen-Qualitätscontrolling
  • Autohersteller-neutral und flexibel bei Batteriestärken und Herstellerbatterien durch standardisiertes Wechselgehäuse
  • Kosteneinsparung und Risikominimierung für die Endkunden durch Batterieleasing mit Qualitätssicherung
  • Kein Ortsnetzausbau und keine Ladesäulen-Infrastruktur notwendig. Direkte Anbindung an das Mittel-/ Hochspannungsnetz
  • Ideal für E-Fuhrparks, Taxi-Flotten, Vielfahrer (über 15.000 km pro Jahr) und Endkunden ohne Hausanschluss
  • Grundlage für ein kostensenkendes und ressourcenfreundliches Dual Use, die Doppelnutzung von Auto-Akkus für Mobilität und Netz
  • Grundlage für den SWAPTOPUS®, (Autoakku-Batteriespeicherkraftwerke der Zukunft

 

Technische Details zu den Batteriewechselstationen

Die Größe der Station richtet sich nach Bedarf, Nutzungsumfang und Anforderung des jeweiligen Betreibers. Grundsätzlich gilt, dass die Maße und der Batteriespeicher der Wechselstationen an die spezifische Situation angepasst werden können.

Die Batteriewechselstationen werden unter Aufsicht eines qualifizierten Fachbetriebes, der sich um die baulichen Auflagen und ggf. um die Stromanschlüsse kümmert, installiert.

Angaben für eine Standard-Wechselstation für e-Autos (Small Hub) und e-Busse (Big Hub: Stand 2019):

 

    Small Hub Big Hub (Busse)
Maße (L, B, H) m 14,55 x 10,5 x 3,2 24 x 10,5 x 5
Rampenhöhe cm 24  
Gesamtfläche m2 150 560
Wechsel pro Tag   1000 288
Max. zul. Gewicht t 3,5  
Anzahl Batterien Stück 60 120-180
Batterietyp kW 40-70 20-30
Netzanschluss V 400 V / 50 Hz 400 V / 50 Hz
Anschlussleistung kVA 1000-1500 2500-3000

 

Potenzielle Betreiber

Ideale Betreiber von Batteriewechselstationen sind E-Tankstellen-Betreiber und Betreiber professioneller Flotten. Sie können Stationen in unterschiedlichen Größen erwerben, leasen oder unternehmerisch führen.

Unser Produkt ist für Unternehmen geeignet, die sich in einem permanenten Marktwettbewerb und -betrieb befinden, die nur kurze Unterbrechungen und eine optimale Nutzung der verfügbaren Fahrzeuge und Kapazitäten verlangen. Für sie können wir ein vollständiges USP-Produkt anbieten.

PKW-Flotte

Das Taxigewerbe und die effizienzorientierten Bus- und Transportunternehmer sind als unsere Verbündeten prädestiniert, da sie ein ständiges Interesse an der Senkung der OPEX- und CAPEX-Kosten, minimalem Zeitverlust, CO2-Minimierung, Schadensvorsorge und optimalen Flottengrößen inklusive haben.

Wir bieten Infrastrukturlösungen für Busse, Lastkraftwagen, Kleintransporter und Pkw und Spezialmobile bis zu 3,5 t. Dies sowohl als reines Swapping oder als "7 in 1" (siehe E-Tankstelle der Zukunft) oder als Infrastruktur für schwere und kleine E-Fahrzeuge.

Die optimale Stationsgröße hängt von der Größe und dem Nutzungsumfang des jeweiligen Fuhrparks bzw. von der zu erwartenden täglichen Kundenfrequenz ab. Fuhrparkkooperationen, die die Nutzerzahl pro Tag erhöhen, sind willkommen

Prinzipiell jeder Kunde, der Einsparungen erzielen möchte, kann daran interessiert sein, sich uns anzuschließen.

Für weitere Informationen zu unseren Kooperationsangeboten, klicken Sie bitte hier.

 

Kompatible Fahrzeuge

2021 nutzen bereits 14 OEMs, darunter auch die großen Partnerunternehmen der deutschen Automobilführer, die Wechseltechnik von Aulton in Asien. Durch den großen Erfolg in Asien kann unser Unternehmensverbund mit seinem Universalgehäuse für unterschiedlichste Anbieter und Batterien international nunmehr bereits einen eigenen OEM-übergreifenden Standard setzen. Dieser kann nun schrittweise in den internationalen Normensystemen verankert werden und steht europäischen und amerikanischen OEMs offen. OEMs wie BAIC, SAIC oder Aiways werden die benötigten Autos liefern und durch ihre Kompatibilität mit unserer Infrastruktur der Zukunft Marktvorteile generieren.

Liste der Hersteller kompatibler Fahrzeuge

Voraussetzung für den 20 Sekunden-Wechsel ist der Einbau des von uns konzipierten Batterie-Universalgehäuses, bzw. müssen dessen Maße, Funktionalität und Qualitätsnormen in dem technischen Konzept übernommen werden. Existierende Dieselfahrzeuge und Plug-in-Fahrzeuge können auf Wunsch von qualifizierten Experten auf Elektroautos mit Batteriewechselrahmen (Retrofit-Program) umgerüstet werden (alle Autos werden ein Redundanzkabel haben!). Auch Fahrzeuge mit austauschbarer Swapping-Technologie können zusätzlich das Plug-in Angebot über ein zusätzliches AC/DC- Kabel nutzen.

Zu gegebener Zeit können auch die neuesten Batterie-Innovationen mit längerer Lebensdauer eingesetzt werden, wenn es die Abmessungen erlauben.

Zur Reichweite eines frisch bestückten e-Autos gilt: Abhängig vom eingesetzten Batterietypen und der Jahreszeit können Batterien mit 50 kW eine Reichweite von 250 bis 400 km erlangen.

 

Batterie-Leasing

Wir bieten Batteriewechsel mit Batterie-Leasing!

Durch das Separieren von Batterie und Fahrzeug kann das E-Fahrzeug zu einem sehr günstigen Anschaffungspreis erworben werden.

Beim Autoerwerb werden zwischen dem Kunden und dem Autoverkäufer ein zweiteiliger Vertrag abgeschlossen: der Käufer erwirbt bzw. least das Fahrzeug und least zusätzlich die Batterie. Mit dem Unterzeichnen des Batterie-Leasing-Vertrags erhält der Leasingnehmer eine Wechselbatterie, die jederzeit an einer Wechselstation eingetauscht werden kann.

Mit dem Unterzeichnen des Leasing-Vertrags verpflichtet sich der Kunde zu einer monatlichen oder quartalsweisen Zahlung einer Leasinggebühr über einen definierten Nutzungszyklus und wird im Gegenzug von allen batteriebezogenen Haftungs- und Garantiefragen befreit.

Die Vorteile des Batterie-Leasings liegen auf der Hand:

Geringere Fahrzeug-Anschaffungskosten
Geringe Betriebskosten
Langlebige Batterien durch geringeren Batterieverschleiß
Haftungs- und Garantie-Verantwortung liegt beim Batterielessor
kWh-Preise unter 60 Cent

Die E-Fahrer partizipieren durch ihr Fahrverhalten und den Batteriewechsel somit aktiv in der Erreichung der Mobilitäts- und Energiewende.