INFRADianba
Batteriewechsel

Das Joint Venture INFRAMobility-Dianba

INFRAMobility-Dianba ist ein 2019 in Berlin gegründetes 50:50-Joint Venture zwischen deutschen Infrastrukturexperten und Aulton Dianba, dem chinesischen Weltmarktführer für schnelle Batteriewechsellösungen (Abfertigungszeiten für PKWs: 1-1,5 min bei einer technischen Wechselzeit von 20 Sekunden).

Wir bieten millionenfach erprobte, betriebssichere Wechsellösungen für Pkw und Kleintransporter bis 3,5 t (durch den Fahrzeugboden), sowie für Busse, Lkw und Nutzfahrzeuge (seitlich), die beide den Drive-Through-Ansatz nutzen, um die größere Durchlaufzeit - insbesondere für E-Flotten - zu minimieren.

Dieser schnelle, vollautomatische Batteriewechsel ermöglicht nicht nur hohe Abfertigungszahlen, sondern auch eine batterie- und netzschonende Entkopplung von Batteriebestückung und -wiederaufladung mit großen Lebensdauereffekten für die eingesetzten Batterien (Ziel: Faktor 4) und enormen Kosteneinsparungen bei den notwendigen Netz-Investitionen (Entlastung der Ortsnetze durch Konzentration auf E-Tankstellen u.ä.).

INFRADianba-Stationen mit 1000 Wechseln und 50 MWh Batterien-Durchsatz pro Tag verfügen über ausreichend Stille Reserven, um zusammen mit einem kleineren Zusatzspeicher den Betrieb von angekoppelten Batteriekraftwerken (10-20 MW) sicherzustellen. Diese vernetzten Energiestationen für E-Mobilität und das Smart Grid (SWAPTOPUS) werden von einem Sonderbilanzkreis „Batteriewechsel-Stromeinkauf“ gespeist, der additiv zum Netzstrom kostengünstigen EE-Strom aus Quellen wie AGRO-PV-Anlagen, Gebäude-PV-Anlagen und Überschussstrom örtlicher Windparks bezieht.

Mit 10-12.000 dieser durch Express-Batteriewechsel möglichen SWAPTOPUS-Stationen könnte der zukünftige deutsche Stromspeicherbedarf (in 2050 bis zu 100 GW bei über 1000 TWh Stromnachfrage p.a.) voll gedeckt werden.

Batteriewechsel ist eine ideale Grundlage für gewerbliche E-Flotten und eine sehr schnelle Elektrifizierung der Taxis, die damit zur stabilen 4. Säule eines CO2-freien ÖPNV werden können. Es soll auch der PV-basierten Quartiersmobilität und dem bezahlbaren Autonomen Fahren dienen.

INFRADianba wird seinen konkreten Beitrag leisten, damit Europa weltweit zu einem Vorreiter einer integrierten Mobilitäts- und Energiewende wird. 

 

Erhaltene Auszeichnungen

  • 2015: für ihr "Green Health City"-Konzept (WGDO)
  • 2016: für ihr Buch "Think further! (Europäisches Parlament)
  • 2019: für ihre Batterie-Wechsel-Strategie (Hidden Champions Preis).

 

Unser chinesischer Joint Venture Partner Aulton Dianba

Weltmarktführer

Unser chinesischer Joint Venture Partner Aulton Dianba ist Weltmarktführer für Batteriewechseltechnik.

Nach dem Nachweis der technologischen Reife unserer F&E hat die chinesische Regierung im Jahr 2020 beschlossen, die Wechseltechnologie als zentrale Infrastruktur für Autoflotten in den großen Städten Chinas zu fördern.

Ihr Status als Weltmarktführer ist auf ihre technologische Überlegenheit zurückzuführen, die sich durch höchste Effizienz, konsequent schonendes Wiederaufladen der Akkus, keine Havarien und Brände auszeichnet! Aulton Dianba wird von erstklassigen europäischen Zulieferern unterstützt und konnte in China bereits eine Erfolgsgeschichte schreiben.

Bis 2030 sind für China bis zu 40.000 Batteriewechselstationen für alle großen Ballungszentren politisch geplant. Durch die Mitwirkung von 16 OEMs, darunter die großen Partnerunternehmen der deutschen Automarktführer, sollen dort in 10 Jahren über 20 Mio. Batteriewechsel- Fahrzeuge im Dauereinsatz sein.

Erfahrung

Aulton New Energy (Dianba) greift auf mehr als 22 Jahre Erfahrung zurück:

  • 610 Stationen mit einer Kapazität für bis zu 50.000 E-Fahrzeugen (Stand 2021)
  • 30 Millionen Batteriewechsel mit knap 4 Milliarden gefahrene Kilometern in 36 Städten
  • 2.600 globale Patente
  • Kooperationsvereinbarungen mit 16 OEMs (BAIC, SAIC, FAW, usw.) mit mehr als 30 Batteriewechselmodellen
  • 226 Millionen Kilogramm CO2-Emissionen Einsparung

Zu den Anteilseignern bei Aulton Dianba/ Co-Investorengehören u. a.:

  • Tankstellenkonzern SINOPEC
  • Tankstellenkonzern BP (British Petroleum)
  • NIO Capital
  • SoftBank Energy (Tochtergesellschaft der SoftBank Group Corp.)

Zu den strategischen Partnerschaften und Joint Ventures gehören:

  • SINOPEC, einer der größten Tankstellenkonzerne der Welt, wird bis 2025 mindestens 5.000 seiner Standorte mit unseren Batteriewechselstationen ausrüsten.
  • BP hat im November 2021 eine Joint Venture Vereinbarung mit Aulton geschlossen, mit dem Ziel zunächst in der chinesischen Stadt Guangzhou Batteriewechseldienste für Taxis, Ride-Hailing-Fahrzeuge und andere Pkw anzubieten.

Im Jahr 2015 hat Herr Jianping Zhang, Vorsitzende des Aufsichtsrats von INFRAMOBILITY-Dianba, Herrn Cai Dongqing, den Leiter der Alpha Group, Ltd. (siehe SZ: 002292), eingeladen, sich den Aktivitäten von Dianba anzuschließen, da er nun von einem starken Operationspartner mit internationalem Hintergrund unterstützt werden muss.